Das April Koordinationstreffen

In der Regel immer am Anfang des Monats ist es soweit: Das Somero Koordinationstreffen steht an. D.h. alle aktiven Mitglieder kommen zusammen, um sich gegenseitig auf den neusten Stand zu bringen, gemeinsam Entscheidungen zu treffen und die neusten Ergebnisse aus den einzelnen Arbeitsgruppen zu hören.

So auch wieder letzten Dienstag: pünktlich um 19.30 Uhr versammelten sich alle aktiven Berliner – alle Nicht-Berliner wurden per Skype zugeschaltet. Ein (Technik-) Thema, dass uns wohl noch etwas länger begleiten wird: die Berlin-Gruppe versteht natürlich alles sehr gut, während die zugeschalteten Mitglieder  mit ein paar akustischen Problemen kämpfen müssen – Somero-Mitglieder mit lauten Stimmorganen hatten einen eindeutigen Verständigungsvorteil…
Und es gab einiges zu besprechen und zu klären, so standen unter anderem folgende Punkte auf der Tagesordnung: Zum einen die Berichte aus den Arbeitsgruppen, etwa der Uganda-Gruppe, mit den neusten Informationen aus Uganda und den laufenden und geplanten Projekten vor Ort, wie dem Ferienprogramm oder dem neuen Boardmitglied in Uganda.
Die Kommunikationsgruppe berichtete über den geplanten, gruppenübergreifenden Kommunikationsworkshop und dem angedachten Umstieg auf eine Newsletter-Software.
Aber auch organisatorische Punkte waren natürlich Bestandteil der Sitzung, z.B. für Somero relevante Veranstaltungen oder Organisationen – und der nächste Termin für ein Koordinierungstreffen. Am 5.5. ist es wieder soweit – und hoffentlich auch wieder ähnlich produktiv!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.