Somero-Center ist eröffnet

Somero-CenterWir sind sehr stolz: im Mai haben wir in einem Township in Kampala das Somero-Center eröffnet! Der Zeitpunkt war ideal, denn die Ferien hatten gerade begonnen und so konnte dort direkt ein Ferienprogramm für die Stipendiatinnen stattfinden. Neben Gruppendiskussionen, Informationstreffen etwa zum Thema HIV/Aids und der Möglichkeit zum Austausch wurden dabei auch die Wände von den Stipendiatinnen selbst bemalt: alle konnten Bilder vorschlagen, gemeinsam haben sie sich auf zwei Abbildungen geeinigt und diese gemalt. Unterstützt wurden sie hierbei von einem Freiwilligen, der Künstler ist.

In dem Center ist auch das Büro von Geofrey, unserem Sozialarbeiter, untergebracht. So ist es jetzt schon Anlaufstelle und Treffpunkt für unsere Mentorentrainings und die Treffen des Beratungsgremiums. Gemeinsam mit den Stipendiatinnen entscheiden wir jetzt, wie wir das Center genau nutzen wollen. Ob Hausaufgabenbetreuung, Café oder Übungsort für eine Theatergruppe – es gibt schon viele Ideen!

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.